Wenn ich Mut habe

Wenn ich Mut habe

Von Cihad Kino

Zurückkehren in mein Land
wenn ich den Mut habe.

Zurückkehren an den Ort meiner Kindheit
wenn ich den Mut habe.

Zum Wald, zur Mündung des Meeres
zurückkehren in die Nähe der Brise
zur Wärme der Familie
zurückkehren, wenn ich den Mut habe.

In der Stimme eines Vogels leben
ausruhen bei einer Blume
an der Taille eines Berges
und neu geboren werden
mit einem reinen Herzen.

An der Spitze einer blauen Quelle
wasche ich mich
vielleicht
und sehe mich selbst in den Augen eines Rehs
ein Hahn schreit wie wild
vielleicht.

Der Morgen erwacht
mit heller, eleganter Stimme
strahlend
wie die Wangen der Kinder
am Ende des Schuljahres.

Ich renne wie ein weißes Pferd
vielleicht.

Die vergessenen Wege feiern mich
und führen mich zurück in mein Land.

Cihad Kino, Filmemacher aus Syrien. Foto: Michael Stuka

Dieser Text erschien 2018 in der 12. Ausgabe der Zeitung „Neu in Deutschland“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.