Live bei WDR-foryou

Mit Falah Elias von WDRforyou sprach das nid-Team im Januar über berufliche Perspektiven geflüchteter Menschen in Deutschland.

Der Live-Stream ist bei facebook online zu sehen unter: https://www.facebook.com/WDRforyou/videos/1417456665030384/

Die syrische Architektin Hiba Hasan möchte in Deutschland in ihrem Fachbereich arbeiten. Aber wie kann das gelingen? In Syrien läuft sehr viel über familiäre Kontakte. Geht es in Deutschland auch ohne Beziehungen?

Wael Alkadrw absolvierte in Syrien ein Master-Studium im Fachbereich Petro-Chemie. Vom Jobcenter wurde er in eine „Maßnahmen“ für Maler gedrängt. Sollte er sich auf einen Berufsweg als Maler einlassen? Wie lange kann man an der eigenen fachlilchen Perspektive festhalten? Wann gebietet der Pragmatismus umzudenken?

Rashed Alalej (21) hat in Syrien ein Jura-Studium angefangen. Kann es gelingen, dieses Studium auf Deutsch fortzusetzen? Welche Alternativen gibt es? Der Sprachkurs schluckt Zeit. Andere in seinem Alter sind schneller. Das macht Druck. Deutschland bietet so viele Wege und Möglichkeiten, dass viele junge Menschen nicht wissen, welcher Weg für sie selbst der richtige ist.

Über diese und einige andere Dinge sprach das nid-Team im Bochumer Q1 mit Falah Elias von WDRforyou.

Das Gespräch wurde live auf facebook übertragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.