Heirat ist die Lös… – nein, die Mutter aller Probleme!

Heirat ist die Lös… – nein, die Mutter aller Probleme!

Welchen Satz bekommt eine junge arabische Frau zu hören, wenn sie darüber nachdenkt, wie sie ihr Leben gestalten möchte – oder wenn die Dinge gerade nicht so laufen, wie gewünscht? „Du solltest heiraten, Kind!“ Aber warum eigentlich?, fragt sich Amel Fellah (23) aus Algerien.

Von Amel Fellah

Heiraten ist das Beste, was im Leben einer jungen Frau beziehungsweise eines Mädchens passieren kann – oder passieren MUSS! Es ist das Highlight, von dem jedes Mädchen träumt – oder träumen MUSS! Das ist ihre Überzeugung, ihre feste Überzeugung. Denn es geht um einen großen Traum, den Traum aus dem Märchenland, den alle kennen: vom schönsten Tag im Leben, mit einem Prinz auf einem Schimmel.

Mädchen werden so erzogen, dass sie einen Mann finden sollen, dass sie bis zu einem bestimmten Alter geheiratet haben sollen. Weil unverheiratete Frauen weniger geschätzt werden. „Ach, was werden die Menschen über dich denken, wenn du unverheiratet bleibst?“

Im Arabischen gibt es ein Wort, mit dem alte, unverheiratete Frauen bezeichnet werden, mit dem sie beleidigt und eingeschüchtert werden. Verliebt, verlobt, verheiratet – so funktioniert es. Manchmal auch umgekehrt. „Ach, die echte Liebe kommt erst nach der Hochzeit!“ HÄÄäää..??

Oder sie darf erst nach der Hochzeit kommen. Erst die Hochzeit, dann die Liebe. Nach diesem Motto heiraten viele in meinem Heimatland. Die Familie sucht den passenden Partner aus. Im Bekanntenkreis werden Empfehlungen gesammelt. Der beste Freund der Familie empfiehlt einen Ehepartner? Wer könnte dazu noch Nein sagen.

Das sind die arrangierten Ehen. Es ist besser, eine Ehe in dieser Weise zu arrangieren, als eine unverheiratete Tochter zu haben. Denn das wäre eine Schande.

Oft verlieben sich Mann und Frau nach einer arrangierten Hochzeit wirklich ineinander! Viele fallen aber gleich nach der Hochzeit in ein schwarzes Loch, ohne Märchenprinz, ohne weißes Pferd. Das wird jedoch verschwiegen. Also wird geheiratet – und wenn es Tränen gibt, kommt der große Traum nach einer Scheidung. Aber so etwas ist nicht vorgesehen. „Ach, was werden die Menschen über dich erzählen, wenn du deinen Mann im Stich lässt und dich scheiden lässt? Hab doch Geduld, die Liebe kommt, wenn ihr Kinder bekommt.“ Das Kind kommt zur Welt, die Liebe aber noch nicht…Jetzt gilt es, einander zu ertragen. Dem Kind zuliebe.

Aber was, wenn ihr Herz einem anderen gehört? Hört sie dann auf ihr Herz – oder auf die Menschen, die nur Gutes für sie wünschen?

Amel Fellah bei einer nid-Lesung in Duisburg.

Dieser Text erschien 2019 in der nid-Sonderausgabe FRAUEN mit dem Titel „MACHT – es besser!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.