Wenn Du nicht da bist

Wenn Du nicht da bist

Von Sipan Hussein

Ich versuchte alles
Um nicht an Dich zu denken
Und ließ nichts unversucht.

Ich machte dumme Sachen.
Änderte meine Gesichtszüge,
Meine Postleitzahl,
Mein Geburtsdatum.
Durch Flüsse und Meere bin ich gereist,
Durch viele Länder.

Ich liebte eine Nomadin,
Die unentwegt umherzieht,
Und bin mit ihr gegangen.

Alles habe ich gemacht,
Um dich zu vergessen.
An alles habe ich gedacht,
Um nicht an Dich zu denken.
Aber nun schreibe ich hier
Über dich
Dieses Gedicht.

Der Kummer wird mich nicht brechen,
Die Zeit wird mich nicht ändern.
Ich wünsche mir so sehr, ich selbst zu sein.
Die Zukunft wird mich nicht ruinieren
Die Vergangenheit wird mich nicht erschüttern.
Ich wünsche mir so sehr, ich selbst zu sein.

Ich selbst
Ohne Dich
Ohne die Traurigkeit,
Wenn Du nicht da bist.

Sipan Ahmed, Foto: Wolfgang Wedel

Dieser Text erschien 2019 in der 15. Ausgabe der Zeitung „Neu in Deutschland“

Sipan Hussein, geboren in Kamischli, Syrien, macht in Bochum eine Ausbildung zum Bäckereifachverkäufer. 

Kontakt Sipan Hussein: sipanhussein81@gmail.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.